Google Translate :

German English
Diebe
Diebe_0670
... zur Bildergalerie

Luzerner Theater
Premiere 11.05.2013

Schauspiel 

von Dea Loher

 

 

 

Konzept:  Barbara-David Brüesch
Endregie:
 Andreas Herrmann
Bühnenbild:
 Damian Hitz
Kostüme:
 Corinne Rusch
Musik:
 Gaudenz Badrutt
Licht:  David Hedinger

 


 

 


Get the Flash Player to see this player.

 

Mit der Schweizer Erstaufführung von Dea Lohers 2010 uraufgeführten Stück «Diebe» präsentiert das Luzerner Theater eine der wichtigsten Dramatikerinnen der Gegenwart. Die mit Preisen über-häufte Autorin verknüpft darin 37 locker verbundene Szenen zu einem schwebenden Reigen aus scheinbar zufälligen Begegnungen: sechs Frauen und sechs Männer, die sich suchen, finden und verlieren und dabei mit ihren Geschichten mal düster und mal hochkomisch das heutige Welt-gefühl in Worte fassen.


«Glauben Sie, dass es viele von meiner Sorte gibt? Menschen wie ich, die leben, als lebten sie nicht. Die sich durch ihr eigenes Leben hindurchstehlen, als ob ihnen nichts davon gehören würde, als ob sie kein Recht hätten, sich darin aufzuhalten. – Als ob wir Diebe wären.»


Zwölf Menschen, zwölf Leben, zwölf Geschichten, irgendwo am Rand der Stadt. Finn, ein junger Versiche-rungsagent, beschliesst eines Morgens, nicht mehr aus dem Bett aufzustehen. Linda hat einen Blitzschlag überlebt und träumt von Wölfen, während ihr Vater Erwin aus dem Zimmerfenster seines Altenheims mit dem Fernrohr in kosmische Weiten blickt. Monika, Angestellte eines Supermarktes, hofft auf die Filialleiter-Stelle in Holland und büffelt zum Leidwesen ihres Mannes Abend für Abend für das Fernabitur. Mira ist schwanger von Josef, der im Garten des Ehepaars Schmitt nach dem Grossvater seines Kindes sucht. Rainer handelt mit Trainingsanzügen und fährt mit Frauen in den Wald, während Ira alleine im Hotel sitzt, um dort auf den Mann zu warten, der sie und das gemeinsame Zimmer vor 43 Jahren für einen kurzen Spaziergang verlassen hat.

 

Dea Loher, geboren 1964 in Traunstein, gilt als die bedeutendste deutschsprachige Dramatikerin ihrer Generation. Ihre Stücke wurden mit Preisen überhäuft, in mehr als fünfzehn Sprachen übersetzt und weltweit gespielt. Ihr Theaterstück «Diebe», das am 15. Januar 2010 am Deutschen Theater in Berlin uraufgeführt wurde, erlebt jetzt am Luzerner Theater seine Schweizer Erstaufführung.